Warum Konzerte früher waren & heute unwichtig

Mein erstes Konzert im punkigsten Schuppen zu Osnabrück, im alten Hyde Park, war 1979 mit Dr. Feelgood, Brit-Blues-Club-Punk-Band, mein letztes Konzert in Münster war 1992 im legendären Punkschuppen Odeon mit Pussy Galore, das beste Konzert in Frankfurt war KMFDM 95 und Gun Club mit SIELWOLF als Vorgruppe 1994 in der Batschkapp in Heddernheim. Das beste jedoch, was ich je live gesehen habe war Frank Zappa & Band 1980 in der Westfalenhalle zu Dortmund, und seitdem bis heute höre ich im zweiten Register auf Youtube Zappa-Konzerte, als Tätigkeitshinter- und Untergrund.

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Kunst & Buch abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s