Schlagwort-Archive: Gerhard Polt

„Irgendwann hörts auf“

Gerhard Polt über alles. Advertisements

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Quo vadis, poor domo?

Jahresrückblick Na, i will net jammern, gell? I sog net jetzt … es is klar. Es gibt Leute, die sehen des Ding positiv, die anderen eher … ne? Je nachdem, gell? Des is a Frage vom Aspekt, ne? Schau her, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Kein Heimatabend ohne Strom, since 1984

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Stalingrad | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Und plötzlich Dezember

Dezember, der letzte, das letzte. Ich mag ihn nicht. Ich ziehe nach Bad Hausen! Früher war auch schon heute, und wie!  

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Stalingrad, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Mein Gast zur Weihnacht

Trinkt sein Bier lieber nicht allein: Gerhard Polt im Münchner Wirtshaus Paulaner im Tal. Die Zeitung meiner heutigen Wahl war dabei. Mein Kürzungslokalbericht. Wollten Sie in der DDR eine politische Botschaft rüberbringen? Wir haben natürlich gewusst, dass wir die DDR … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Meine Postkartenwelt: ich liebe sie

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen