Monatsarchiv: Februar 2012

Pro Hindenburgplatz – Ehre wem Ehre gebührt

Die „Nationalen Sozialisten Münster“, nach Erkenntnissen des Staatsschutzes eine Gruppe von etwa zwölf Personen, gelten als treibende Kraft für die Nazi-Demonstration am Samstag in Münster. Damit wollen sie in der rechten Szene ihr Ansehen erhöhen. Unterstützt werden sie von der sogenannten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik | 3 Kommentare

Verschobene Spiele

Der Sieg Argentiniens über Peru mit 6:0 in der zweiten Finalrunde der Weltmeisterschaft 1978 gehört zu den umstrittensten Ergebnissen in der Fußballgeschichte. Dank dieses hohen Sieges gelang es überraschend dem Gastgeber Argentinien, wegen des besseren Torverhältnisses anstelle des punktgleichen Favoriten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fußball! | Kommentar hinterlassen

Kreis-Endpunkt Wulff-Merkel

Christian Wulff ist nicht „korrupt“ im klassischen Sinne. Jedenfalls nicht korrupter als andere in seiner Klasse, oder? Er ist nur einer von denen, die geblendet sind von der anderen Seite. Er will weniger von der Seite der Reichen etwas haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitdiagnostik | Kommentar hinterlassen

Geschichtspolitik in Münster

Die Festlegung auf den Namen Hindenburgplatz erfolgte gut fünf Jahre vor dem Beginn der NS-Diktatur. Was bedeutet dieser Sachverhalt für die aktuelle Namensdebatte? Kenkmann: Es ist richtig, dass Hindenburgs Konzept zur „nationalen Einigung“, welche in den Nationalsozialismus mündete, erst 1930 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik | Kommentar hinterlassen

Der Fan und sein Null zu Null: Leiden und Warten

Wer einmal über das Innenleben von Fußballfans lesen will, weil er einer Hooligan- und Gewalt- wie Pyroszentrierten Medienberichterstattung auch sowieso nicht mehr glaubt, dem sei dieser Text von Trainer Baade empfohlen und dieses Zitat ein Vorgeschmack: „Fußballfansein bedeutet in aller … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fußball! | Kommentar hinterlassen

„daß der ganze Mensch rede“ – Gauck im Kontext

Der Nachfolger von Christian Wulff ist nur noch über eine Frage zu verhindern: MUSS GAUCK JETZT HEIRATEN? (Versale Schlagzeile im Portal WEB.DE) Eine spontane Straßenbefragung am Faschingsdienstag ergab als Gesamtergebnis: „Ein Bundespräsident sollte nur mit dem AMT verheiratet sein.“ Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik | 1 Kommentar

Wie weit bisse, Erna? – 880 Seiten revolutionieren die Welt

Es geht den Autoren um „das Explizitmachen des Übersehenen“. Das Mögliche, aber Übersehene nennen die Autoren im Anschluss an Paul Valéry „Implex“, was man auch Implikation oder Implikatur oder – mit Ernst Bloch – „Vorschein“ nennen könnte. Wen das Programm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Kommentar hinterlassen