Schlagwort-Archive: Hindenburgplatz

Wenn Bürger begehren

Münster (SMS) Der Schlossplatz in Münster wird nicht wieder in Hindenburgplatz umbenannt. Das hat die Bürgerschaft in Münster am Sonntag, 16. September, bei einem Bürgerentscheid mit klarer Mehrheit beschlossen. 59,38 Prozent stimmten für die Beibehaltung des Namens Schlossplatz, 40,62 votierten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Plakate vergiften im Park

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Roter Platz für Münster: als zweitgrößter …

Die Bürgerinitiative Pro Hindenburgplatz fordert die Schlossplatz-Initiative auf, „sämtliche Plakate mit dem Bild Adolf Hitlers umgehend wieder abzuhängen“. Dieser Forderung schloss sich der Ortsverband der FDP in einer Pressemitteilung an. „Die Schlossplatzbefürworter sind deutlich über das Ziel hinausgeschossen. Adolf Hitler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Es ist noch Platz da!

Die Stadt Münster hat die Verantwortlichen eines Flugblattes zum Bürgerentscheid aufgefordert, ihre falsche Behauptung, der Rat unterstütze den ‚Wahlkampf‘ der Schlossplatz-Befürworter finanziell aus Steuermitteln, nicht zu wiederholen, schreiben heute die Westfälischen Nachrichten. Außerdem tritt die Stadtverwaltung einem Gerücht entgegen: Weder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Christoph Sluka (JU Münster) im Gespräch mit der Jungen Freiheit!

Herr Sluka, der Stadtrat von Münster hat am 21. März 2012 mit großer Mehrheit für die Umbenennung des „Hindenburg-Platzes“ in „Schloßplatz“ ausgesprochen. Was stört sie an der Entscheidung? Sluka: Mich und viele andere stört in erster Linie, daß der Bürgerwille … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Westf. Wilhelmsuniversität – Wilhelmsplatz!

Wie viele Namen müßt ihr noch abschaffen, damit das Paradies die Utopie blank benennt? Gockeln könnt ihr schon selber, gell.

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Auch ein Notat zur Debatte um den Hindenburgplatz

Sol LeWitt platzierte einen 1,75 × 5,20 × 1,75 Meter großen schwarzen Betonblock so vor dem Schloss, dass der Blick auf das Eingangsportal versperrt wurde. In dem hinter dem Schloss gelegenen Botanischen Garten platzierte er eine weiße Pyramide, die sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare