Archiv der Kategorie: Kunst & Buch

Fundstücke von gestern

Donnerstag, 12.05.2011, 16:05 Uhr (Westfälische Nachrichten) Münster – Drei Germanistik-Studenten nahmen ihre Leidenschaft als Berufung und machten ihre Lieblingslektüre zum Beruf. Michael Billmann , Roland Tauber und Rainer Kühn gründeten vor zehn Jahren in Münster den Oktober-Verlag. Kühn ist nicht mehr dabei, dafür behalten Billmann und Tauber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Stalingrad | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kein Lob des Scheiterns

Von Goethe über FJS bis Eric Ambler, plus Küng. Vom Dummdeutsch.

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Spektakel Bremer Brücke

insbesondere Ostkurve und Stadionsprecher. Dumme Eintracht-Frankfurt-Choreos ganz vorne dabei. Aber auch überall in der Eventfannullkultur. Selbst das Kindergartenfest muß heute ein Spektakel sein. Lichter, Blitze, Knallkultur. Nota grota: Mein Fußballgott! Ist dieser lila-weiße Treffpunkt laaangweilig geworden! Ob Landolf33 seine Schamhaare … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Stalingrad | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

„. . . und ich bin Kommunist.“

1955 wurde in Leipzig nach einem Sekretariatsbeschluss des Zentralkomitees der SED das Institut für Literatur mit dem Ziel gegründet, die ideologische und künstlerische Ausbildung der Schriftsteller zu fördern. Das Institut erhielt 1958 den Hochschulstatus und wurde 1959 nach Johannes R. Becher benannt. Sein Sitz war von 1955 bis 1993 das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Stalingrad, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Kinder opfern, jeden Tag

Mit Dank an Stefan Gärtner „Das Problem aller gegenwärtigen Propaganda ist, dass man dem Imperialismus, der mehr Grund zu Vorwürfen bietet als jede Gesellschaftsform sonst, gar nichts vorwerfen kann: weil ihm gelungen ist, den Leuten alle Kriterien für recht und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik, Kunst & Buch, Stalingrad, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Ohtömm (Deutscher Herbst wird gold)

1987, Reise zur unterschätzten Dichtung, mit Zelt und Stift nach Husum zu Theodor Storm: Stürmische Liebe. Herbst, Deutscher Herbst, Goldener Herbst, Karneval, Gedichte: alles ist drin. Trostgedicht von Gernhardt zur Güte Am Tag, an dem das      verschwand, da war die uft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Sonntags in der kleinen Stadt

Andreas Rebers weiß, was Faschismus ist. Was Aesthetik, was Kritik, was (Bewegungs-)Tradition. Ich erinnere mich. Und nicht nur die ersten dreizehn Minuten sind grandios!

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar