Schlagwort-Archive: Medien

Der Zeiger, aber Die Uhr: Gesellschaftliche Grammatik

Krähen schreiben mit trägem Flügel eine Schrift in den Himmel, die keiner kennt In der feuchten Luft gibt es Laute und Zeichen: Die Hochspannung klirrt wie Grillengezirp Günter Eich Und: Ich schließe alle ein, die sich nicht einordnen lassen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Frauke Marcus und Pipi Medienstrumpf

„Frauke Petry, Noch-Chefin der AfD, sieht sich nach der NRW-Wahl in ihrem Kurs bestätigt.“ (Frankfurter Rundschau) Diese Deutschlandalternative der anderen allesamt gesamtdeutschen Parteien wird inzwischen von allen deutschen Medien der popperschen Gesinnung nach gleichbehandelt. Diese Gleichschaltung via bisheriger Pegida- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Damen des Grauens

Talkshows sind nicht mit Aufklärung zu versöhnen. Ihre Form reduziert jedes Argument zum Geschwätz, jeder entfaltete Gedanke, jedes Material wird schon auf die Meinung der eingeladenen „Positionen“ reduziert. Noch die sechsstündigen Monologe Castros und Chavez‘ enthielten mehr kritisches Potential als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Stalingrad | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Und so wirds am Wochenende

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Durch den Dschungel zu Emil

Wenn ich mir das „sicherlich deutsche Community-Portal“ httpppWEBde angucke, bevor ich mit meinem superschönsicheren Patientenwort in meinen Posteingang abtauche, dann ergreift mich immer wieder das Grauen. Nicht regelmäßig, aber manchmal gucke ich doch ALLES! Seit 1995 gibt Web.de den zweitdümmsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Stalingrad | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Talkschaukritik

Die supersüße Sandra Maischberger (bei Inas Nacht außerprofessionell mal kennengelernt) ließ in der immerdoofen gesellschaftsrelevanten Konstellation den Türken & seine Integration diskutieren. „Integration“ ist in der kritischen Theorie Adornos und Horkheimers ein Unwort, eine innergesellschaftliche Zwangsrampe. Der Gegenbegriff zu Autonomie. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Fernsehkritik

Beim Vorabendkrimi SOKO Wismar eingeschlafen.  

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen