Schlagwort-Archive: Horkheimer

Kultur? Nation? Industrie!

Um wenige Begriffe der Kritischen Theorie ranken sich so viele interessierte Mißverständnisse wie um den der Kulturindustrie. Der Aufsatz „Kulturindustrie – Aufklärung als Massenbetrug“, den Adorno in den vierziger Jahren im amerikanischen Exil verfaßt hat, ist längst ein Klassiker, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Der NS wird hier nie verboten werden

„Wer aber vom Kapitalismus nicht reden will, sollte auch vom Faschismus schweigen.“ Max Horkheimer Andrej Holm arbeitete als 18jähriger wenige Wochen für das Ministerium für Staatssicherheit, wofür er schon im Alter von 14 Jahren angeworben wurde. Deshalb war er heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Stalingrad, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Nie wieder gestern! Pro Morgenrot!

Wir in der Linken in Deutschland misstrauen Körpern, weil die Nazis es ­geschafft haben, Körper anzusprechen und zu mobilisieren. Viele Linke hier­zulande haben, ob bewusst oder unbewusst, einen von der Frankfurter Schule beeinflussten Hintergrund. Da wird ­gesagt, Emanzipation könne nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Begriff „Integration“ ist der klassischen kritischen Theorie ein Vorschein von Horror

Früher integrierten sich sog. Gastarbeiter einfach so. Durch Arbeiten(müssen), Mitleben(müssen): das Hierseinkontinuitätsmuss; gegen alle auch historische aktuelle Entfremdung der Deutschen von Humanität. Plötzlich Generation(en): alles gut, Özil usw. Kurz: Sie assimilierten (sich), die Flüchtlinge aus ihrer Herkunft. Jeder Einwanderer wo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Stalingrad | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wahre Geschichten VII: … worin noch niemand …

hieß diese WordPresspressung lange Zeit, zu erinnern an den letzten Satz im dritten Band des ‚Prinzip Hoffnung‘ von Ernst Bloch. Über Bloch und Rudi Dutschke ging mein erstes Referat im Philosophieunterricht der Oberstufe, erstmals angeboten Ende der 70er mit der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

And Moscow girls / always on my mind

Liveblog bei tagesschau.de, volle Lotte bei heute.de, USA-Wahl in den Ahlener Nachrichten und der miniregionalen Hasepost sowie, gleich ab 0.15 Uhr ZDFUSA und livestream USAARD. Und auch die letzten Wochen: Man sieht in der Bombardierung von uns Medienusern durch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kritische Theorie in Münster neu definiert

Den Begriff „Flaschenpost“ hatte Theodor W. Adorno im amerikanischen Exil 1941 geprägt: Gemeint war damit das resignative Eingeständnis, daß der Kritischen Theorie während der Das-deutsche-Volk-der-Führer-Nazi-Volksherrschaft in Deutschland jede Wirkungsmöglichkeit genommen war. Bestenfalls konnte sie nur noch als Flaschenpost im Untergrund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen