Schlagwort-Archive: Rainald Goetz

Dockland elek*trief*iziert (Gewitterschauerschauerschauer)

Im Herbst 1988 schickte das Goethe-Institut WestBam als Resident-DJ des deutschen Kulturbeitrags Kunstdisco zu den Olympischen Sommerspielen 1988 nach Seoul. Obwohl er schon 1965 in Münster geboren wurde und mit seinem Bruder den MayDay erfand. Erste musikalische Gehversuche schon ab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Zwischenfazit Endgericht aesthetisch

Rainald Goetz – Word (Ästhetisches System) released 1994, Eye Q Records, Germany Voice Introductions by Sven Väth, Voice by Rainald Goetz, Music by Stevie Be-Zet.  _____ AESTHETISCHES SYSTEM _____ Der Rest ist Schweigen in der Tube, weil wieder mal keiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Zehn Jahre

Frankfurt am Main Von der Warte zum Kai Von Zuhause ins Büro Vom Bleistift ans Nordufer Mittagspause Bahnhofsviertel schön wars nur manchmal doof Sichtweite IfS Senckenberg Kettenhof Adorno Literaturhaus noch Westend Ein aechter Tabakladen auf der Leipziger Fußweite Große Seestraße … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fußball!, Geschichtspolitik, Kunst & Buch, Stalingrad, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Netzberg liest – ein Manifest

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

sollen immer etwa alle gleich erschossen werden oder wie

Christian Wirmer liest KONTROLLIERT von Rainald Goetz

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Bierskulptur Jeff

getanzt und getrunken gedrungen gespritzt Skulptur schon gehackt gebaut und geschaffen mit dir Bier und mir Bier Rainald Goetz, Jeff Koons Suhrkamp 1998, S. 30 „Es geht um das Nachdenken und darum, was es heißt, ein Mensch zu sein. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Nachtgedicht

Wahr ist nur Schrift und Schweigen. Der Rest ist Kom muh niäh kation. Wahlen, wo es nichts zu wählen gibt. Grundfalsches, wo es nichts zu sanieren gibt. Aber alle wollen ihre Scheiße vergolden. … the sound was my first love … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen