Schlagwort-Archive: Ulrich Enderwitz

Damen des Grauens

Talkshows sind nicht mit Aufklärung zu versöhnen. Ihre Form reduziert jedes Argument zum Geschwätz, jeder entfaltete Gedanke, jedes Material wird schon auf die Meinung der eingeladenen „Positionen“ reduziert. Noch die sechsstündigen Monologe Castros und Chavez‘ enthielten mehr kritisches Potential als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Stalingrad | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Medienschelte

ist ein Medienformat der WDR5-Sendung Töne, Texte, Bilder. Recht nett und auch klug, eine Satire im witzig gemachten Meinungsformat. Oder umgekehrt, man kann es nicht genau bestimmen. Bestimmt aber gehört es zu den Pressewehen. Übrigens: 30 Jahre Karl-Kraus-Preis!

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mein Amtseid

Vor genau einem Jahr von mir auf FACEBOOK abgegeben: „Der Hase liegt doch dort im Pfeffer, wo die Dummbatzblase ‘Lügenpresse’ ganz alte aufklärerische linke Kritik an bürgerlich-kapitalistischen Medien in einem Wort für ihren Armutsfaschismus verdichtet. Daß Medienkritik der Herrschaftsorgane seit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Stalingrad | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Die Medien – Die neue Rechte

Seitdem sich Medien als Vierte Gewalt selbstdefinieren, haben sie wirklich jeden kritischen, aufklärerischen und wahren Gedanken aufgegeben. Die ersten drei Gewalten wollen ja auch, daß alles so bleibt, wie es ist. Und alle Parteien im Bundestag wollen das auch, auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Stalingrad, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Hallo

hört Ihr das, hört Ihr das auch, diesen Furz, diesen immer lauter in den Medien werdenden Furz, vonner FDP? Von dem Lindner das Gefurze, und Kubickis hörbares Ein- und Ausatmen? In den Medien, im Ersten, im Zweiten, super bleibt RTL. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Stalingrad, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Nichtlesen als Hilfestellung zum Protest

Hermann Peter Piwitt schrieb einmal im Sinne einer Medienkritik Enderwitzschen Ausmaßes, daß, wer lesen kann, erreichbar ist. Nämlich für den ganzen Dreck heutzutage. – Aus der einstmals aufklärerischen Errungenschaft des Lesenkönnens ist im letzten Jahrhundert schon ein manipulatorisches und staatlich-wirtschaftlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fußball!, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Medien und ihre Information – by Volker Pispers

Und die Öffentlich-rechtlichen haben eben auch seit Kanzler-Birne Kohl die Privatzuschauer, denen sich ARD und ZDF immer mehr angleichen müssen: Ein Depp, wer als zwangsweiser Systemteilnehmer scheinintellektuell auf 3sat oder Arte oder WDR5 verweist. Es gibt kein richtiges Medium im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen