Schlagwort-Archive: Titanic-Magazin

Zwischen Prozent und Promille

Advertisements

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Marginalien zur Faktenlage/RoMo

In England dreht sich das Wasser der Toilettenspülungen links herum, einzig aus Distinktionsgründen Schokocroissants zählen strenggenommen zur Gattung der Hülsenfrüchte Weitere Rosenmontagfactnews im Ticker der Titanic

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Teilen ja, aber nicht die Machtfülle

Eine italienische Sozialdemokratin stimmte aus nationalen Erwägungen gegen den eigenen Entwurf. Wir fechten seine (Schäubles) Bundestagswahl an. Einfach weil wir es können. Und weil ohne die demokratietheoretisch umstrit­tene Fünfprozenthürde jetzt sieben Abgeord­nete der PARTEI im Bundestag sitzen würden und eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Angemerkt

Die Titanic zur neuen Superprimzahl: In römischen Ziffern geschrieben würde sie alles Leben auf dem Planeten vernichten.

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Stalingrad | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Konkret krass

Konkret. Weiterhin „sollte eine Lehre aus der deutschen Geschichte sein, so etwas wie deutsche Geschichte nie wieder zuzulassen“, ein wunderschönes Beispiel eines Paradoxon, das man in journalistischen Texten eher selten, in satirischen aber durchaus häufig antrifft. – Speziell angeprangert werden soll … Weiterlesen

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Startcartoon in die Sondierung

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Rürup

den  Stephan, habe ich beim Hafenfest Münster letztens getroffen bei KOJ, bisserl geschnackt und warum 1979 heute immer noch gut; und sowieso. Guckst Du Rürup hier für den Tag heute.

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen