Statt Sonntagsfrühstück

mb

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Guten Abend allerseits & Gute Nacht

D1

Naaaaaabennt! (ZDF Menschelbubenkrächz)

Unbenannt - 2

D2

Gute Nacht, MainzMenschen und MainzMedien!

Veröffentlicht unter Allgemein, Stalingrad, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Auswärts

tb

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Großes Kino

mit unseren Werten.
Meinen sowieso.
Since 11/1979.

Mir fehlen die Worte. – – – – – Mir die Bilder.

Nach der Festnahme stehen nun auch hierzulande mehrere Bestseller-Autoren im Fokus polizeilicher Ermittlungen, u.a. Christian Kracht („Die Toten“), Juli Zeh („Corpus Delicti: Ein Prozeß“) und Helene Hegemann („Axolotl Roadkill“) sowie Heinz Strunk („Fleisch ist mein Gemüse“) und der mutmaßliche Massenmörder Thomas Lehr („42“). Mittlerweile verjährt dagegen sind wohl die vermeintlichen Verbrechen von Friedrich Schiller („Die Räuber“) und Gewalttäter Johann Wolfgang von Goethe („Faust“). // Look for Titanic-Search-System //

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Stalingrad, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Münster ist lecker

um die Werbetrommel mit „ß“
wenigtens ein wenig zu vermeiden.

Kapitän Heinz Dieter Fröse legt sein wunderschönes Hausboot am Hafenkai vor der Kunsthalle Münster an. Frank Buchholz radelt dann zum Kapuzinerkloster, um an Kräuter und Gemüse zu kommen. Björn Freitag lernt Gartenkünstler Wilm Weppelmann und seinen Straßenrotkohl kennen. Und für die Hauptspeise an Bord sorgt das gute Lammfleisch vom Hof des Schäfers Benno Rehbaum. Außerdem dabei: Mira Schönefelds Ölmühle und der Imker Ralf Waanders mit dem sommertypischen Lindenblütenhonig aus Münster. Krönender Abschluß das Sixpack mit FINNE HELL (Super!) und Pale Ale (Auch gut!).

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Pro Paganda

Ich nehme in dieser Arbeit Bezug auf die „Wandzeitungen“, mit denen Mao 1966 die Kulturrevolution einleitete. Seine Anhänger produzierten sie massenhaft, um die Propaganda der Regierung zu verbreiten. Sie nutzten die Wandzeitungen aber auch, um ihre eigene Meinung in Bezug auf die Politik zu äußern. Auf meinem Bild jedoch ist jedes Plakat Reklame für ein bestimmtes Produkt. Heute ist jeder am eigenen Profit interessiert, jeder macht Werbung für sich selbst. In meinem Bild reißen die Leute andere Plakate herunter und werfen sie auf den Boden, um ihre eigene Werbung anzubringen.

Werbung ist also die Propaganda unserer Zeit.
Genau. Auf der anderen Seite ist auch Politik Profitgier. Man möchte die eigene Meinung durchsetzen – alle sollen hören, was ich sage!

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Kommentar hinterlassen

Classics of Metal & Edelmetall

Taken from the Wonderworld of Tape 67
the Year written is holy Nineteeneightyeight
(Aus der Serie „Gehörbiographie“)
DSCN6486

DON DOKKEN – BACK FOR THE ATTACK

U.D.O. – HOT TONIGHT

TED NUGENT – STRANGLEHOLD ___ A Trump Sledgehammer (Wiki)

*ANTHRAX – AMONG THE LIVING

MAMA’S BOYS – GROWING UP THE HARD WAY

*THE SISTERS OF MERCY – THE MISSION

WILD DOGS – STREETS OF BERLIN

TYRANT – VALLEY OF DEATH

*STEELER – STAND TALL

*SLAYER – ANGEL OF DEATH ___ Go to Tube Lyrics!

*GIRLS UNDER GLASS – LISTENING WIND

THE FAIR SEX – HOUSE OF UNKINDS

*BLUMEN OHNE DUFT – BAD GIRLS GO TO HELL

*** Schlutz mit *THE CREATION
were an English Rock Band, formed in 1966. The most popular Creation song was „Painter Man“, which made the Top 40 in the UK Singles Chart in late 1966, and reached #8 in the German chart in April 1967. It was later covered by Boney M in 1979, and reached the #10 position in the UK charts. Their song „Makin‘ Time“ was used in the movie Rushmore. Guitarist Eddie Phillips described their sound as „Our music is red — with purple flashes.“
Also: HOW DOES IT FEEL WHEN THE DAY IS OVER. TO FEEL.

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen