Mit dem Zahnstocher als Stab in die ZUKUNFT

Veröffentlicht unter Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Kommentar hinterlassen

Video der Versöhnung

Wir schreiben das Jahr Zwanzig Vierzehn. Logbuch vom Käpten ganz modern in laufenden Bildern. Der Aasee, still und unheimlich. 17 Min. Schockstarre & Liebe zur Welt. Hält niemand aus, jedenfalls nicht 17 Minuten. Weil irgendein anderes Scheiß gemacht werden muß.

https://wolkmann.wordpress.com/2020/12/04/schau-und-hor-zu-17-imuniten-ein-star-deiner-selbst/

Veröffentlicht unter Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Kommentar hinterlassen

R-Wert neu definiert

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Menschliche Verluste / Human Casualities

Man muß auch blank etwas wissen,
um glücklich sein zu können.

In Pandemiezeiten trifft man sich draußen zum Palaver. Und der Neue, der Wagenknecht gut findet, findet beim zweiten Treffen auch Pink Floyd best. Das mit Roger Waters und BDS sagt er noch nicht. Beim dritten Treffen meint er, er habe in der ersten Welle schon Covid-19 gehabt, gar nicht so schlimm. Du Trump Du, frotzele ich. Beim letzten Treffen lobt er Perscheid und ruthe, und auch einige Parlamentsreden von AfD-Bundestagsabgeordneten. Er scheint mir ein rechter Linkspopulist und ich verlasse das Areal, um nicht gewaltig ausfällig zu werden. – Wenige Stunden später erreicht mich ein Email, des Neuen Ansichten zu bezeugen: mit Link zu einem Vortrag von Daniele Ganser. Ich sende postwendend vier aufklärende Links dieses Verschwörungserzählers zurück mit der Bitte, mich mit solchem Dreck zu verschonen.
Die Tage vergehen, keine Reaktion.
Vielleicht wurde er wie Ganser von allen Akademien ausgeschlossen.
Denn er glaubt sich links und hat eigener Rede nach einen akad. Anschluß.

Veröffentlicht unter Stalingrad, Zeitdiagnostik | Kommentar hinterlassen

Frankfurt / Trier / und anderswo / überall

Diskussionen auf dem Rücken psychisch Kranker
Von Robert von Cube / ruhrbarone.de

Schon seltsam: Forensische Gutachter sprechen Stunden und Aberstunden mit ihren Probanden, machen ausführliche psychologische Testungen und können am Ende trotzdem nur eine Wahrscheinlichkeit angeben. Selbsternannte TV-Experten hingegen können alleine aus dem Tatmuster schon eine Ferndiagnose stellen und uns das Seelenleben der Täter erklären. Und für durchschnittliche Kommentarspaltenbewohner ist die Sache noch viel einfacher: Der ist doch psychisch krank und solche Leute gehören für immer weggesperrt.

auch schwere psychiatrische Störungen wie Schizophrenien führen normalerweise nicht dazu, dass Menschen zu Mördern werden. 98% aller Menschen sind nicht gewalttätig und 95% aller psychisch kranken Menschen sind auch nicht gewalttätig. Die Zahl derer, die andere töten, ist noch viel geringer. Dafür ist das Risiko, selbst Opfer von Straftaten zu werden, für psychisch Kranke deutlich erhöht. Wenn wir also von psychisch Kranken sprechen, 

>>> dann müssen Sie hier https://www.ruhrbarone.de/nach-mord-in-frankfurt-diskussion-auf-dem-ruecken-psychisch-kranker/171541 weiterlesen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Die Linke löst sich auf

Christian Y. Schmidt

 
Zahlreich waren die Attacken, als Christian Y. Schmidt in der Januar-Ausgabe von konkret unter der Überschrift „Trump, liberate us!“ die Hongkonger Demokratiebewegung mit einer ostasiatischen Form von Pegida verglich. Die Angriffe stammten hauptsächlich von deutschen antiautoritären Linken, Linksliberalen oder Grünen. Jetzt ist erfreulicherweise ein Text erschienen, der ihm in der Sache weitgehend Recht gibt. Interessant ist der Text insofern, als der Autor, der sich Promise Li nennt, 1) offenbar ein Hongkonger anti-autoritärer Linker ist und 2) sich ebenso offenbar selbst zur Demokratiebewegung rechnet. Als solcher ist er selbstverständlich auch ein Gegner der kommunistischen Partei Chinas. Vielleicht hilft das ja einigen hier, die große Mehrheit der Hongkonger Bewegung endlich in einem anderen Licht zu sehen. Achtung, langer, aber wichtiger Text. „Pro-democracy channels from LIHKG to Stand News comment sections went from tolerating right-wing ideas to having to deal with them as the norm. The upgrowth of Trump supporters in both Hong Kong and its diaspora provides the biggest reality check for the city’s movement yet: How did a fanatic right-wing pole emerge from a movement seemingly committed to the avoidance of ideological discussions, and up until last year, has shown little interest in global politics?“
Der Text „Trump, liberate us!“ Hongkongs Protestbewegung ist nicht viel mehr als eine asiatische Version von Pegida, in: konkret 1/20. Hamburg 2020, 12-14
(Dank an die Chinakorrespondentin der Zeit, Xifan Yang, über deren Twitter-Account ich, CYS, auf den Text gestoßen bin)

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Krisen kommen krawummtich

BERLINER-ZEITUNG.DE
Slavoj Zizek: „Die Pandemie ist nur eine Probe für die wirkliche Krise“

„Der Staat kontrolliert so oder so. China kontrolliert ganz offen. Die USA kontrollieren ebenso, nur anders. Die Amerikaner leben lediglich in der Illusion, frei zu sein. Und was passiert jetzt? Die Leute haben so eine Angst vor der Corona-App. Sie sagen: ‚Der Staat kontrolliert mich.‘ Ich sage da immer: Wollt ihr mich veräppeln? Alle großen Staaten tun das schon seit zehn oder 20 Jahren. China tut es, Israel natürlich auch. Ein israelischer Geheimdienstagent sagte mir, dass alle Gespräche in Israel aufgezeichnet und ausgewertet würden. Julian Assange hat es bestätigt: Facebook, Google, all diese Unternehmen haben mit den amerikanischen Sicherheitskräften zusammengearbeitet. Angesichts dieses Überwachungsapparats ist es doch absurd, dass man jetzt gegen eine vergleichsweise harmlose Corona-App protestiert.“
„Es ist doch komisch, dass die Zahlen viel schlimmer sind als im Frühling und die Menschen die Situation trotzdem nicht ernst nehmen. Sie gehen shoppen. Die Straßen sind voll. Es ist eine Art Verleugnungsstrategie. Ich vermisse eine gesunde Panik. Ich denke, die Menschen sind verzweifelt. Sie realisieren, dass eine Epoche zu Ende geht.“
„Klar, der Impfstoff kommt. Aber wie schon der Soziologe Bruno Latour gesagt hat: Diese Pandemie ist nur eine kleine Probe für die wirkliche Krise, die später noch kommt: andere Viren, globale Katastrophen und vor allem – die Erderwärmung.“


Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Wer kennt es nicht?

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Eberswalde und so weiter

Eine Gruppe aus 50 rechtsextremen jungen Erwachsenen jagte den jungen Amadeu Antonio in der Nacht zum 25. November 1990 durch Eberswalde. Die Polizei beobachtet das Szenario und greift nicht ein. Am 6. Dezember verstarb der Angolaner. Ein Rückblick auf den Mord.

Eine Gruppe junger Erwachsener trifft sich in der Wohnung eines stadtbekannten Neonazis. Unter ihnen befinden sich sowohl bekannte rechtsextreme Skinheads aus Gratz und Casekow als auch rechtsorientierte Jugendliche aus Eberswalde. Gemeinsam ziehen sie los, um in eine Diskothek zu gehen. Schon auf dem Weg dorthin randalieren einige der jungen Erwachsenen …

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Dumme Menschen gibt es überall

Schulz – Barbe – Lengsfeld: Rechte Leute aus der DDR, dumm schon ever.

https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2020/DDR-Buergerrechtler-Vom-SED-Gegner-zum-Corona-Leugner,buergerrechtler102.html

Und im Westfalen genauso Dumme
https://www.facebook.com/rainer.kuhn.33865/posts/204374581157731

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen