Für den/die der/die die akute Literaturkritik affirmiert (ewig)

konkret

Lesen? Dann klickern!

Veröffentlicht unter Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wochenende: Bierfest Münster – Relegation – camingART Ahlen – DFB-Pokal – Promenadenbeschallung Münster – Und weiterhin: Das Mittelmeer hat keine Mittel mehr

Motto

Thema

Webcam

Livestream KSV Holstein – TSV 1860

469514490

Und morgen ab 16 Uhr die Lage in Ahlen beobachten, mit der Webcam und den Facebookeinträgen. Versucht wird ein “hängendes Livealbum”, also wie im Oldschoolfußball ein Tor des ‘hängenden Stürmers’. Zwischendurch im BÜZ das Pokalfinale auf Großleinwand. :-)

Der Rollrasen ist gelegt. Um 10 Uhr war er rollbereit auf dem Pflaster des Marktplatzes, der auch schon diverse Adventsmärkte und Brooks-Laufwettbewerbe gesehen hat. Nach gut vier Stunden ist der Markt grün. Also, morgen 16 Uhr ff. Dranbleiben!

Veröffentlicht unter Kunst & Buch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Petrodollars im Schafspelz

_._._
“Ich wollte etwas tun, was seltsam ist,
und sehen, wie die Leute sich wundern.”
Ruppe Koselleck (BP-Overtaker, Porscheparker)

Kulturportrait WN (G.H. Kock)
KulturportraitRuppeKoselleck

Veröffentlicht unter Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

StreetART Germany: Wer kritisiert, fliegt raus

So zieht also der Faschismus bei den Kunstverwaltern ein, die zu 90% gar keine Kunst verwalten, sondern Gewerbe und suspekte politische Botschaften.  Und heute wiederholt StreetART auf Facebook, was seit Jahren schon im Netz kursiert. Ich wollt´s anmerken, darf´s nicht mehr, aber auch Minderheiten sind nicht allein: Tom Häusler kommentiert Wie alt und geklaut ist das denn? Sogar die Bildreihenfolge… Peinlich.
StreetART

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Von unten nach noch weiter unten treten

Kevin

Der Duden zählt ´ne Hand voll!

Kevin2

Denn ‘voll geil Ablachen tut man’ nur über die @KevinSchreibfehler. – Wenn es nicht zum Heulen wäre, dieser Aspekt des Fortbestands von Herrschaft, von Kapitalismus, von inhumaner Verteilung auch von Bildung.

Auf Instagram – bei der Jugend beliebt, weil sich die Eltern und Großeltern schon bei Facebook tummeln – wird mit Fehlern gedisst und diffamiert, die der sprichwörtliche Kevin nie mehr machen würde. Die Sprücheklopfer kennen zwar auch keine Chance auf Bildung, aber wenigstens den Konrad sollten sie kennenlernen.

Veröffentlicht unter Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Music was my first love …

Dr. Feelgood ist/war eine englische Pub-Rock-Band aus der Nähe von Southend, Essex. Sie wurde 1971 von Sänger Lee Brilleaux und Gitarrist Wilko Johnson gegründet und bald darauf durch Bassist John B. Sparks und Schlagzeuger „The Big Figure“ (John Martin) ergänzt.  Der Name der Band wurde auf Vorschlag von Sparks einem Song der englischen Band Johnny Kidd & The Pirates entlehnt. Dr. Feelgood war eine der wenigen Bands, die im British Blues Boom und in der Punk-Ära gleichermaßen Erfolg hatten. Seit langem spielt niemand aus der Originalbesetzung mehr in der immer noch fortfolgenden Traditionstruppe.
Jeder kennt Down by the Jetty und Malpractice sowie das 1976er Live-Album Stupidity samt Folge-LP Sneakin’ Suspicion. Be Seeing You (1977) war das erste Album ohne Wilko Johnson, und so sah ich die Truppe im Hyde Park Osnabrück ´79 also auch ohne den schön verrückten Gitarristen. Rheiner Landstraße, long ago. Heute besuche ich die überlebende Lagerhalle, und natürlich weiters die Bremer Brücke. – In Finnland sah ich sie nie …

Doch immer Wilko spielte recht: It´s down up, down up, down up – Music for real Life! The British Blues Pub. – Kurz: Wilko, the first feelgood and outside favourite too.

Veröffentlicht unter Kunst & Buch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Blutzoll in Zahlen

.

“Man muß sich wehren,
wo man sich noch wehren kann.”
Erich Später, Minute 6:45ff.

.

Veröffentlicht unter Geschichtspolitik, Stalingrad, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar