Schlagwort-Archive: Roger Behrens

Die Forderung – die ‚Argumente‘

Heute vor 72 Jahren befreite die Rote Armee das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz. Die Frage, wie es um „das Nachleben des Nationalsozialismus in der Demokratie“ und „das Nachleben faschistischer Tendenzen gegen die Demokratie“ (Adorno) bestellt ist, ist weiterhin und gar so dringend wie selten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Erst Novem, dann Decem, warum auch immer

Der November ist der elfte Monat des Jahres im gregorianischen Kalender. Er hat 30 Tage und einige Höhepunkte. 1755 Portugals Hauptstadt Lissabon wird bei einem Erdbeben total zerstört. 60.000 Menschen kommen dabei ums Leben. (Heinrich von Kleist, Das Erdbeben in Chili … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik, Kunst & Buch | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Die Nische der Unterhaltung am Feierabend und Wochenende

Der Hamburger Philosoph Roger Behrens hat in einer frühen Phase des Umschlags seiner jugendsubkulturellen Sozialisation als Punk in eine politische Sozialisation zunächst nur auf die symbolische Kraft allein des Buchtitels reagiert, ehe er Ende der 1980er Jahre, Anfang der 90er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik, Kunst & Buch | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Alles über Blasphemie, Majestätsbeleidigung und Schmäh

Bei aller technologischen Rationalität sind gerade die Orte des institutionalisierten Glaubens keiner Vernunft und keinem Verstand zugänglich. Solange Religiosität als Privatvergnügen gelebt wird, ist das für eine moderne Gesellschaft weitgehend unproblematisch (beziehungsweise nicht problematischer als etwa Abhängigkeit vom Glücksspiel, Freude … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Zur Absurdität gegenwärtiger Versuche, kritische Theorie und emanzipatorische Praxis zusammenzubringen

Hier der – und immer noch nicht einmal netzaffin – stark gekürzte (!) Einwurf von Roger Behrens im Countdown zur Staffellesung der Ästhetik des Widerstands von Peter Weiss anläßlich dessen baldigen 100sten Geburtstags. Am Publikationsort des Geschehens habe ich Behrens´ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichtspolitik, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen