This is the Brumm, the Brumm Brumm

Brumm

Seit mehr als zwanzig Jahren gehe ich zum Rundgang der Kunstakademie Münster, und ich guckte immer alles! drei vier Tage am Stück mit viel Gespräch und Fragen mit und an den/die Studierenden. Das Jahr 2020 ist eine komplette Enttäuschung, als ob kein Studierender*in mehr weiß, was sie/er/es machen soll. Keine große Leinwand, kein tolles Minidetail, nicht einmal ein großes Gemeinschaftswerk, wie bei Klasse Löbbert sonst immer. Meiner auch letztlich unwissenden Freundin sagte ich schon seit längerem, die Jugend wird doof, und selbst ich bin nicht kinderlos, und bei diesem Rundgang zeigt sich das im Gegensatz zu früheren.  Eine einzige Arbeit mag ich nennen als Kritik einer kapitalen leistungsorierentierten Siegergesellschaft, eine Serie der Medaillen und Preisungen der Großen und der Falschen in einer falschen gleichmachenden Gesellschaft. – Sonst alles Kulturkinderkram.

Unbenannt - 6

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kunst & Buch abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s