Der Extremismus der Mitte

Frankfurter Rundschau – – – – – Update, 05.02.2020, 16.27 Uhr: – – – – – – – – FDP-Chef Christian Lindner hat die Bühne betreten. „Thomas Kemmerich ist als Kandidat der Mitte angetreten und hat gewonnen.“

„Erschreckend, abgekartet, nicht zu fassen“, lauteten auch spontane Reaktionen in einer Straßenumfrage der Deutschen Presse-Agentur in Erfurt. „Ich bin fassungslos, wie man aus Machtgeilheit Nazis benutzt, um Ministerpräsident zu werden“, sagte eine 46 Jahre alte Erfurterin der dpa. „Und ich schäme mich für Thüringen.“ Ihren Namen wollte sie wie die meisten anderen Befragten nicht nennen.
„Unverschämt“ fand ein anderer die FDP. „Dass ein Mensch, der gerade mit Ach und Krach in den Landtag gekommen ist, Ministerpräsident wird, ist nicht mein Verständnis von Demokratie“, sagte der Passant der dpa mit Blick auf das 5-Prozent-Wahlergebnis der FDP. „Das hätte ich nie gedacht, dass der Kemmerich sich dafür hergibt“, sagte eine Rentnerin aus Erfurt.

Kemhöck

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s