Journaille und Proletariat

Einfach mal bis zum Ende zuhören!

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Zeitdiagnostik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Journaille und Proletariat

  1. Dennis R. schreibt:

    „Thomas Bernhard hätte geschossen“ ist für mich immer noch ein absolutes Highlight des politischen Kabaretts. Hier ist G. Schramm vielleicht sprachlich etwas konfus und überschlägt die ein oder andere Pointe manchmal, aber inhaltlich natürlich immer noch sehr gut und hörenswert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s