Fundstücke von gestern

Donnerstag, 12.05.2011, 16:05 Uhr (Westfälische Nachrichten)

Münster – Drei Germanistik-Studenten nahmen ihre Leidenschaft als Berufung und machten ihre Lieblingslektüre zum Beruf. Michael Billmann , Roland Tauber und Rainer Kühn gründeten vor zehn Jahren in Münster den Oktober-Verlag. Kühn ist nicht mehr dabei, dafür behalten Billmann und Tauber „einen aufklärerischen Gestus immer mit im Blick“, heißt es in einer Pressemitteilung. Im „Oktober“ dreht sich dabei alles um literarische Unterhaltung und kritische Essays.
Anlässlich des Jubiläums gibt es einen eigenen Veranstaltungsort, die „Oktopussy-Buch-Bar“ direkt am Eingang zum Hawerkamp. Der Name soll zum einen an den „Oktober“-Verlag erinnern, und andererseits ein Faible für Oktopus, Krake und Tintenfisch signalisieren. Die meisten Lesungen finden in der Bar statt, die nur zu diesen Veranstaltungen öffnet und 50 Plätze bietet. Aus den Vorlieben der Verleger haben sich Rubriken gebildet wie „Fußball & Bier“ (Autor Jürgen Roth gab hiermit 2001 das Debüt des Verlags), „dom & deubel“ (regionale Münster-Literatur wie von Carsten Krystofiak) und „Mord & Nachschlag“ (regionale Krimis mit Kochrezepten). Zu den Autoren gehören Chlodwig Poth, F. W. Bernstein, Michael Ringel, Michael Molsner oder Matthias Altenburg alias Jan Seghers, aber auch Axel Klingenberg und Frank Schäfer, Christian Meurer und Andreas Verstappen, Günter Ohnemus und Karl Gutzkow.

der Freitag, 21.04.2010, Blogger luggi
Mein lieber Rainer, ich weiß, dass du hinter dem Monitor das Geschehen verfolgst. Und es hat dich bestimmt oft in den Fingern gejuckt, auf den einen oder anderen Blogeintrag oder Kommentar zu antworten. Aber du kannst nihicht. Du musst noch warten. Und das ist für mich die, also die Gelegenheit, dich mal richtig zu piesacken und zu ärgern. Ich kann dich hier beschimpfen und du kannst nihichts machen. Das ist richtig kuhhl. Diese Gelegenheit werde ich jetzt beim Schopf packen und mal richtig vom Leder herziehen. Kann ja auch ein gutes Training für dann sein, wenn du nicht über jedes Zweiglein hüpfen musst, ab Montag. Lass lieber die Zweigleinreicher rotieren.
Und jetzt gehtz los.
Du bist so ein Riesen…., dass hinterher alle Welt sagen muss, der Kühn, dieses … kann uns … und danach im … . Der hat ja so ein großes …, das … gen Himmel. Dessen Verwandtschaft hat … und seine Kinder werden schlimmer als die …. Das Tieralphabet reicht nicht aus, um alle Schlechtigkeiten von diesem Kühn zu benennen. Es reicht vom … über … bis zum … . Selbst ein Vergleich mit dem unsäglichen … klingt noch schönfärberisch. Die Kommentare ätzen durch … und … . Sie sind beredter Ausdruck, was an … in seinem … vor sich geht. Deinen geistigen Output kann jeder vernünftige Mensch nur als … bezeichnen. Selbst die wenigen … sind absoluter … . Deine intellektuellen Fähigkeiten erreichen nicht einmal das Niveau einer … und dein …organ ist ein Lacher. Du leidest in deiner Entwicklung an …störungen. Außerdem solltest du auch mal wieder zum … gehen, um deine … zu heilen. Es … einfach und … die Umwelt.
So. Und jetzt leide mal schön 😉

Mein Freund luggi & die ahnungslosen WN.

Allen verschlagworteten Personen wünsche ich mehrere Schläge auf den Hinterkopf.
Auch ´ne olle Kamelle hier: Büro Büro!

Und daß es  d a s  noch gibt: Danke M ü n s t e r !
Mein Wikipedia-Artikel wurde wegen Irrelevanz abgelehnt,
so habe ich ihn selbst veröffentlicht. Und mit was? Mit Recht! UND: MIT LINKS.

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kunst & Buch, Stalingrad abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s