Der schwarze Kanal

img_20181220_190514der schwarze kanal

S y m b o l i l l u

Im Vorspann der Sendung stürzt ein Wappentier kopfüber ab. Sein Äußeres sollte eine nationalkonservative Gesinnung symbolisieren. Der Serienheld der Abenteuererzählung, Karl-Eduard von Schnitzler, vereitelte immer wieder den Versuch,  Propaganda, Lügen und Halbwahrheiten zu verbreiten. In der Realität war er Tankwart und hieß er Stanley Beamish und verfügte natürlich über Wahrheitspillen. Der schwarze Kanal war eine Antwort auf die zwischen 1958 und 1960 von der ARD ausgestrahlten Fernsehsendung Die rote Optik, in der Thilo Koch, der Leiter des West-Berliner Studios des Norddeutschen Rundfunks, anhand von Sendungsausschnitten die Aufklärungsmedien der DDR schlechtredete.

bergischesland

Happy Our im Bergischen: Nachricht gut, alles gut! – Leisten auch Sie sich eine Lokalzeit!

Im Januar 1990 leitete die PDS ein Parteiausschlussverfahren gegen den Ex-Parodisten von Gerhard Löwenthal, eben den Helden K.-E. von Schnitzler ein, dem er mit seinem eigenen Austritt zuvor kam.  Nach dem Fall der DDR war Schnitzler 1991 einige Monate lang Kolumnist der Satirezeitschrift Titanic und Autor der Weißenseer Blätter. Er wurde Mitglied der DKP. Gegenüber dem Fernsehmagazin Spiegel TV äußerte von Schnitzler im August 1997: „Wir haben die Mauer gebaut. Das war völlig richtig, ein segensreiches Bauwerk.“

Werbeanzeigen

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der schwarze Kanal

  1. Manfred Voita schreibt:

    Titanic? Der Mann und die Redaktion der Titanic müssen echt Humor gehabt haben! An „Immer wenn er Pillen nahm“ habe ich seit Jahrzehnten nicht mehr gedacht. Das ist ja fast so, wie in alten Fotoalben stöbern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s