Heute heute heute

hätte mein Vater seinen 91. Geburtstag feiern können, mit dem Einzug der Three Lions ins WM-Finale bei einem Doppelkopp mit seinen Freunden. Aber schon die EM 2004 war ihm kurzfristig nicht mehr vergönnt, trotz Klinikum Osnabrück. Seiner Liebe, meiner Mutter, auch nicht. Die auch immer dabei war, an der Seitenlinie, der Herdplatte, der schönen Zeit. Große Tage, traurige Tage, der Ball rollt weiter. Hätten die beiden auch so gesagt. Wuppertal, Venne, Motocross, Widukindweg: alles miteinander. Mit den Haarenern und Ostercapplern. Mal zur Bremer Brücke, mal zum Schützenfest. Hauptsache Doppelkopf & Grillfeste. Sozialdemokratisch-gewerkschaftliche Soße, Freunde aus Stahlindustrie und Viehwirtschaft. Große Familie. 11. Juli: Feiertag!

Werbeanzeigen

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s