WM 18 – 11 :: Die Adorno-F-Scala

  • Fußball bietet gute Möglichkeiten für den Warencharakter der modernen rundlaufenden Massenkultur, siehe Fan-Shops und autonome Ultra-T-Shirt-Produktionsstätten.
  • Neben dem Marxismusteam Eintracht Trier spielt vor allem Dynamo Kiew unter Generalsekretär Oleg Blochin einen noch sauberen zukunftsweisenden Fußball.
  • Mit der Gründung der Frankfurter kritischen Liga (FKL) durch Trainerordinarius Max Merkel Horkheimer würde die Abkürzung als Ergänzung des Marsches der langen Wege in den Spielbetrieb aufgenommen.
  • Der theoretische Kopfball reflektiert in der unvermeidlichen Pressekonferenz danach das Spielerische mehr als jede brutale seit je 90 Minuten dauernde Praxis.
  • Die Aesthetische Theorie weist nach, daß eine gelungene Trikotgestaltung erheblich zum Sieg beitragen kann. Grundlage für drei Punkte ist jedoch die Erziehung zur Torgefährlichkeit.
  • Hinsichtlich des Videobeweises empfiehlt Theodor W. Adorno seinen Essay Über Tradition.
  • Selbst ein aufgeklärtes Tiki-Taka kann zurückfallen in an die spanische Inquisition gemahnende rüpelhafte Spielweisen, inkl. der berühmt-berüchtigten Blutgrätsche. (Dialektik des Topscorings)
  • Wird der Ball trotz wuchtigen Schusses vom gegnerischen Tor her zurückgeweht, kann Manuel Neuer trotz ausgebreiteter Arme diese Geschichte nicht verhindern. Diese Fußballsentenz hat Adorno von seinem Linksaußen Walter Benjamin übernommen gemäß der ballsicheren Einsicht, daß dieser verdammte Hurensohn George Best schon alle anderen Zitate verpraßt hat, nämlich im Jahr 1968.
  • Die vielen Weltmeistertitel der Frauenfußball-DFB-Auswahl sind nur als massenkompatible gesamtgesellschaftlich zugerichtete Folge des Busenattentats zu interpretieren, da der Grad der feministischen Emanzipation auf der Adorno-Scala kaum, der der Gesamtemanzipation gar nicht ersichtlich ist.
  • Es gibt einen Tor: und der steht im Kasten.
  • Außerhalb des Spielbetriebs west das Unwahre fort.
Advertisements

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fußball! abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s