Universitätsstadt adé

12. Juni 2018: 29 Jahre Magister Artium

Eine aktuelle repräsentative Umfrage aus den USA hat ergeben, dass zwei Prozent der Bevölkerung die Erde für flach halten.
Religiöser und esoterischer Irrationalismus gewinnt an Boden.
Geforscht wird entlang kommerzieller und politischer Interessen. Ergebnisse, die nicht in den Kram passen, verschwinden in der Schublade. Das System der Leistungsbeurteilung ist widersinnig, das wissenschaftliche Verlags- und Konferenzwesen korrumpiert.
Im Gegensatz zur amerikanischen leugnet die deutsche Regierung den Klimawandel nicht. Sie ignoriert ihn nur.
Seit 2017 demonstrieren Forscher gegen die grassierende Wissenschaftsfeindlichkeit.

(Aus einem kleinen feinen Hinweis von Matthias Becker in Konkret zitiert.)

Werbeanzeigen

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s