Nie mehr die Mär von Dritter Liga

harpastum  Artikel 773256  Mittwoch, 4. April 2018 22:03
Es überschlagen sich ja förmlich die Ereignisse.
[VfL, Treffpunkt Lila-Weiß, Die Welt, NDR usw.]
Drittligist VfL Osnabrück beendet die Zusammenarbeit mit einem Sponsor. Er steht wegen verschiedener Facebook-Einträge in der Kritik. VfL-Fans halten die Einträge für rechtsgerichtet und bezeichnen den Sponsor als Nazi. Der Betroffene fühlt sich zu Unrecht beschuldigt. – Meines Erachtens und Einsehens in seine des Sponsors vom Club Lila-Weiß Facebook-Timeline ein komplett unsympathischer nicht humanistischer AfD-affiner Haufen, der durch einige auch rechtsextremistische Beiträge am Kochen gehalten wird.
Am Ostersamtag wurde an der Bremer Brücke gegen den großen F.C. Hansa Rostock mit einem Sondertrikot mit der Brustaufschrift „Gegen rechts“ gespielt. Eine medial und auch von Vogelschlag vielbeachtete Aktion. Hier sei stellvertretend Die Welt verlinkt.
Das Ausscheiden des VfL Osnabrück im NFV-Pokal beim Regionalligisten SV Drochtersen/Assel erschwert die Planung, belastet die Finanzen, beschädigt das Ansehen – und vergrößert die Sorge, dass diese Mannschaft auseinanderfällt und noch tiefer in den Abstiegssog der 3. Liga gerät: schreibt die NOZ, die alles weiß (ich habe mit ihr lesen gelernt) und als „Medienpartner“ des VfL latürnich nichts verschweigt bzw. in der Hinterhand behält.

Und nochmals meine gute alte NOZ: Etwa 250000 Euro können unmittelbar aus einem Erstrundenspiel im DFB-Pokal eingenommen werden. Wenn Wehlend (GF der KGaA) den Betrag sogar bei einer Million Euro beziffert, dann rechnet er entgangene Einnahmen im Dauerkartenverkauf, im Sponsoring und durch Sonderaktionen im Marketing dazu.Auf das Lizenzverfahren hat das Einfluss, weil es die Pokaleinnahmen leichter machen würden, die Liquiditätsreserve zu stemmen. In der letzten April-Woche bekommt der VfL den Bescheid des DFB über Auflagen und Bedingungen, die dann bis zum 29. Mai zu erfüllen sind. „Die Situation ist ähnlich wie in den Jahren zuvor“, sagt Jürgen Wehlend, der allerdings erstmals ohne das Fan-Crowdfunding (ca. 450.000 Euro) auskommen muss. In der Kalkulation geht der VfL von einem 8,5-Millionen-Euro-Etat auf der Basis eines Zuschauerschnitts von 8500 aus, für die Profimannschaft sollen – wie in dieser Saison – 3,2 Millionen Euro ausgegeben werden. In der Verwaltung, so Wehlend, werden 20 Prozent der Kosten eingespart, „weil wir eine Führungsebene gestrichen haben“: Von Marketing-Leiter Ralf Sieler und der kaufmännischen Leiterin trennt sich der VfL; die Aufgaben übernimmt Wehlend.

Zum guten Schluß noch der sich immer unschuldig haltende mir cholerisch erscheinende Heimatminister: KallaWefel  Artikel 773247 Mittwoch, 4. April 2018 21:39
„Es ist immer so schwierig, mit Menschen zu reden, die sich hinter Nicks verstecken.“ – – – – Sagt er immer – auch sagt er immer als Drohung, ‚daß das Internet nichts vergesse‘ -, ich vergesse IHM aber nicht im Klarnamenforum Treffpunkt-Facebook, daß er mich von links im Nazijargon als „Pimpf“, sogar als „kleinen miesen“, bezeichnet hat und „ohne Vorwarnung“ und vernünftigen Grund aus dem Forum rausgeschmissen hat als Narzisstadministrator. Beiträge dazu hier an dieser Stelle ab dem Ostersamstag. Einfach drei Tage zurückscrollen!

Artikel 773251   Mittwoch, 4. April 2018 21:54
@ Wefel: Nach dem Sie einige FB TP User angeblafft haben? Die wollten Sie nur darauf hinweisen, dass Sie im Unrecht sind. Und jetzt kommen Sie mit einer lächerlichen Entschuldigung mit Hinweis auf ihr Temperament?

Werbeanzeigen

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fußball! abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nie mehr die Mär von Dritter Liga

  1. rainer kühn schreibt:

    Suche KILLERPILZE in der TUBE
    ALLES KAPUTT SONGTEXT
    Ich hasse
    schlechte Ironie, Steber und Schach,
    Und euch alle, wenn ihr nicht über meine Witze lacht.

    Ich hasse
    Golf und dein Auto,
    Arschgeweih und Trendtattoos,
    Und wenn du nicht mit feiern gehst
    und immer so auf Rentner tust.

    Ich hasse
    Nase Popeln und ich hasse schlechte Kunst,
    Ministrantensex mit Priestern,
    Bon Jovi und der Nachbarshund.
    Ich hasse es, wenn du zu früh kommst beim Sex.
    Ich hasse Grossraumdiscos und meine vorletzte Ex.

    Und wenn ich mit euch fertig bin,
    Dann hau ich alles kaputt!
    Und wenn ich mit euch fertig bin,
    Dann liegt hier nur noch Asche und Schutt!
    Ich hau alles kaputt!

    Ich mach mal laut, ich lass hörn was mir nicht passt
    Ich raste aus, brech aus dem Raster aus.
    Es ist mir scheissegal wie du darüber denkst
    Es ist mir scheissegal was du denkst!

    Ich hasse
    Smirnoff, Schnee und Schalentiere,
    Scientology, Spinat und Wetten,
    wenn ich sie verliere. Wetten dass?

    Ich hasse
    Robbenjagd in Japan, Volksfeste
    und die ganzen Checker auf der Kartbahn,
    Nazis und Rad fahren.

    Und wenn ich mit euch fertig bin,
    Dann hau ich alles kaputt!
    Und wenn ich mit euch fertig bin,
    Dann liegt hier nur noch Asche und Schutt!
    Ich hau alles kaputt!

    Ich mach mal laut, ich lass hörn was mir nicht passt
    Ich raste aus, brech aus dem Raster aus.
    Es ist mir scheissegal wie du darüber denkst
    Es ist mir scheissegal was du denkst!

    Ich hau alles kaputt!

    Ich mach mal laut, ich lass hörn was mir nicht passt
    Ich raste aus, brech aus dem Raster aus.
    Es ist mir scheissegal wie du darüber denkst
    Es ist mir scheissegal was du denkst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s