Gefährliche Dummheit: Brunnen III

In der Nacht vom 22. auf den 23. September wurde Nicole Eisenmans im Rahmen der Skulptur Projekte 2017 entstandenes, um ein flaches Becken gruppiertes Brunnenensemble aus Gips und Bronzefiguren Sketch for a Fountain von Unbekannten mit blauer Farbe besprüht, darunter ein Hakenkreuz. Wir sind zutiefst angewidert von dem Übergriff und interpretieren ihn als Angriff auf ein durch die Figuren repräsentiertes Selbstverständnis und Selbstbewusstsein, das sich nicht über eindeutige Geschlechtsmerkmale definiert. Eine der feministischen Dichterin Annette von Droste-Hülshoff gewidmete Statue in unmittelbarer Nähe des Projektstandorts wurde ebenfalls beschmiert. Beide Werke sind Opfer einer faschistisch motivierten Gewalt, die homo-, trans- und intersexuelle Persönlichkeiten vielerorts real erfahren. Wir erklären uns mit Menschen jeglicher Hautfarbe und sexueller Identität solidarisch und verurteilen die mörderische Stimmungsmache rechter Parteien, allen voran der AfD. Gehen Sie wählen, stimmen Sie ab für Toleranz und ein friedliches Miteinander. Das Team der Skulptur Projekte 2017.

Werbeanzeigen

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geschichtspolitik, Kunst & Buch, Stalingrad, Zeitdiagnostik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s