„Das Ganze stinkt nach den Skulptur Projekten“

Über offensichtliche und Baustellen als Skulpturen berichtet:
Der Meisterschüler mit einer Reihe von Autoren, welche
wirklich hingucken und -schreiben, was zu sehen ist.

Zum Beispiel: „Auf der anderen Kanalseite befindet sich
eine Art Industriebrache, oder eine verlassene Baustelle:
Verrostete Kräne, Schutthaufen, Steinhaufen, Metallplanken
und so weiter. Irgendwann fällt mir auf, dass gehäuft Leute
mit einem Stadtplan in der Hand über die Baustelle kraxeln.
Der leichte Ostwind weht verzweifelt klingende englische Sprachfetzen
zu mir herüber. Das Ganze stinkt nach den Skulptur Projekten.
Vielleicht, kommt mir die Idee, hat der Künstler einfach
die Baustelle zur Skulptur erklärt, und von dem ihm zu Verfügung
gestellten Etat macht er gerade einen Luxusurlaub auf den Seychellen?
Auf dem Rückweg entdecke ich neben der Baustelle ein betoniertes Etwas, das offensichtlich schon öfter von den Schwimmgästen
zum Luxusgrill umfunktioniert wurde.
Offensichtlich ist das die Skulptur.“

Advertisements

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s