Kritik: den Müll im Kopf trennen

Leicht zu trennen wären Altglas, Altkleider, Radios, Plastikverpackung aus Küche und Bad, Kartons: Wird aber nicht gemacht, z.B. von meiner Nachbarin im Hause. Solange es geht alles in eine einzige Tüte in die Restmülltonne rein. So ist die Freitags turnusgemäß geleerte Tonne spätestens am Montag wieder voll, manchmal eben auch am Sonntag schon. Auf Ansprache ist es Frau B. egal, lacht wirr über Mülltrennung sowieso.
Dann, danach, nach dem Sonntag/Montag kommen ähnliche befüllte Tüten mit Mischmüll einfach in die Gelbe-Sack-Tonne oder die blaue Papiertonne. Stinkt dann bald alles besonders beim sonnigen Wetter bis zum Himmel.
Ebenso S p e r r müll. Endlosgeschichte. Liegt z.B. letztens seit mehr als 30 Tagen ein Pflanzkübel noch auf dem Bürgersteig; na, die Nachbarin weiß nicht, was Sperrmüll ist, was direkt zu AWM oder zu den vielen Sonderbehältern im Viertel müßte. Aus Ahnungslosigkeit, Kenntnislosigkeit und blanker Dummheit wird gegen Einsprache und also Kritik eine Mauer gebaut gegen Hilfsangebote, Aufklärung; ja gegen Nachbarn, die nicht alles, aber viel mehr wissen. Aber sagen dürfen sie es bei Abbruch jeder Kommunikation von seiten der Kenntnislosigkeit nicht.
So ist die gesellschaftlich normale Lage im Sentmaringer Weg zu Münster.
Reaktion vs Revolution.
Wann wird noch mal demokratisch gewählt?

Advertisements

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stalingrad, Zeitdiagnostik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s