Gesellschaft des Spektakels

DSCN0276Höhepunkt: das Glockenspiel am Rathaus. Schon eine Viertelstunde vor dem großen Spektakel versammeln sich Hunderte Besucher aus allen Teilen der Welt und halten ihre Handys hoch, um den Anfang auf keinen Fall zu verpassen. Und dann geht es los: Zu unfassbar schiefen Glockenspielklängen bewegen sich einige Figuren und zwei Turnierreiter im Kreis herum und es nimmt und nimmt und nimmt kein Ende.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Und Balkenhol lenkt den Touristenstrom auf den Marieenplatz  …

 

Schließlich, nach wirklich sehr langen Minuten, schubst ein Reiter den anderen mit seiner Lanze vom Pferd und alle Touristen machen Geräusche, wie man sie macht, wenn in einem Horrorfilm jemand entgegen allen Warnungen doch in den Keller gegangen ist und dort angefallen wird. Wenn die Touristen fertig sind mit ihren Geräuschen, dann lachen sie über sich selbst, weil das Ganze ja eigentlich nicht so wirklich spannend war. Und das ist sehr schön mitzuerleben.

Advertisements

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s