Leibesübungen am Sonntag

Schock für den VfL Osnabrück: Drei Spieler stehen unter Manipulationsverdacht. Sie sollen bei Spielern der U23 von Werder Bremen eine Gegenleistung eingefordert haben für einen Sieg des VfL gegen den SC Paderborn, der Werders Chancen auf den Klassenerhalt vergrößert hätte. (NOZ)

Demnach sollen Spieler des VfL Osnabrück versucht haben, „von der im Abstiegskampf befindlichen Mannschaft Werder Bremen II Gegenleistungen zu bekommen, wenn sie sich in ihrem Spiel gegen die ebenfalls abstiegsbedrohten Paderborner um einen Sieg bemühen. Nach Kenntniserlangung der Verdachtsmomente hat der zuständige DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch unverzüglich den Kontrollausschuss eingeschaltet und Ermittlungen veranlasst.“ Daneben wurde vom DFB eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft gestellt sowie die Ethikkommission informiert. (liga 3-online)

LilaTeufel   Artikel 749005   Samstag, 20. Mai 2017 20:22
Denke wir sollten erstmal abwarten was dahinter steckt. Wenn dahinter etwas steckt wie „wenn wir Paderborn schlagen gibst du mir ne Kiste Bier“, dann ist es mir egal, weil sowas Usus ist… sollte dahinter mehr stecken, muss es klare Konsequenzen geben.
M.Sprecke   Artikel 749013   Samstag, 20. Mai 2017 21:23
Ich behaupte einfach mal, unter einem starken Sportdirektor welcher seinen Namen auch verdient, wäre dies so nicht passiert!
Man könnte das Gefühl bekommen, die Mannschaft ist Führungslos.
Preußenblut   Artikel 749028   Samstag, 20. Mai 2017 22:17
Hoffentlich wird das ganze schnell aufgeklärt und dass es sich dann als harmlos herausstellt. Mit was für einen Scheiß hier die Saison zuende geht …
galileo   Artikel 749040   Samstag, 20. Mai 2017 23:11
Wehlend hat im NOZ-Interview davon gesprochen, dass in den letzten Tagen explizit über das Thema „Manipulation“ mit der Mannschaft gesprochen wurde und somit eine Aufklärung stattfand. So eine Unterredung ist wohl mittlerweile Standard am Ende der Saison. Man kann dann eben auch nicht mehr davon reden, dass die Spieler die Konsequenzen nicht kannten, selbst wenn es noch so scherzhaft gemeint war.
Chucky1899   Artikel 749044   Sonntag, 21. Mai 2017 00:36
Im Sportstudio gerade auch Thema VfL!
Dort wurde es so dargestellt, das die 3 Spieler die Bremer angesprochen haben, was sie denn zahlen, das man sich gegen Paderborn nochmal anstrengt!
AliBölzen   Artikel 749046   Sonntag, 21. Mai 2017 01:04
Wenn der Verdacht stimmte, dann hätten die drei Spieler eigenmächtig eine Grundprämisse für den sportlichen Wettbewerb außer Kraft gesetzt, um sie dann für eine Gegenleistung wiederherzustellen. Dort, wo das Siegen-Wollen zu einer Verhandlungssache gemacht würde, wäre der Fußball korrumpiert.
_______________________________________________
Schließe mich wie eigentlich immer Ali Bölzen an und behaupte, daß es so wie von ihm beschrieben ist, seit es Profisport gibt. Für jede Disziplin, für olympische sowieso, für den Fußball seit dem ersten Derby überhaupt, dem Merseysidederby. Ist latürnich nachzulesen & jedem, der sein Hirn noch unterm Schädel hat plausibel mit der treffenden Theorie. Und das ist nicht Verhandlung, nicht mal Wetten-daß, sondern Kapitalismus in reiner Form. Im Unterschied zwischen Mittendrin und Nicht-Dabei  unterscheidet sich Bielefelder Systemphilosophie von Frankfurter Sozialforschung!
Advertisements

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fußball! abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s