Hoden vom Hahn

Gestern mal wieder – nach der CL Madrid vs Madrid – gerne *Markus Lanz* geguckt. Über den Boxkampf, also d e n Boxkampf, dann supernett mit Marcell Jansen, mit 29 Jahren rein aus Vernunft als Nationalspieler aus dem Ballzirkus von Gladbach, Bayern, HSV ausgestiegen aus der realitätsfernen Blase, wie er den Profisport definiert; dann Lafer, der Spitzen- und Fernsehkoch mit Jürgen Dollase, dem FAS-Restaurantkritiker im Dialog. Sehr schön. „Schnepfenhirn schmeckt sehr gut“, eine ebenso wohl wahre Geschmacksäußerung wie: „Hoden vom Hahn“ ist das beste. Daß der langmähnige Mann der FAS in den frühen 70er Jahren bei der Band Wallenstein mitspielte, macht den Genuß noch nachhaltiger. – Manchmal ist *Markus Lanz* wirklich klasse, seine Einführung der Gäste jedoch immer. – – – Es ist ein zweischneidiges Ei mit den Medien. Mal Kuß, mal Haudrauf!

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stalingrad abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s