ZweiFilmWoche

Habe diese Woche in den Privatmedien nein: keine Pornos sondern zwei alte Kinoklassiker wieder mal gesehen: good old TERMINATOR II und Terantinos UNCHAINED. Filme fürs Hirn und fürs Auge. Erstaunlich, wie frisch Arnie noch kommt, obwohl der Streifen fünfundzwanzig Jahre alt ist. Bleibt für mich der beste Film der 90er Jahre. – Terantinos Episodenromane sind auch seit immer hilfreich, wenn es um Selbstirritation geht.
Privates TV, gut für Jahre später nicht zu wissen, was versäumt wurde, wo´s an der Zeit war. – Scorsese, mein Liebling, (Gangs of New York) wurde mit seinem neuen SILENCE gerade von Kay Sokolowsky in der Konkret besprochen. Auf geht´s, ins Kino!
Jetzt aber 3 0 0Pro Sieben rettet nochmals die Thermopylen. Die Antike.
Also wo w i r so herkommen demokratisch heute aus dem griechisch-türkischen Raum.
300 ist ein Exempel. Nix mit Fortschritt. Aber erfolgreich.

Advertisements

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kunst & Buch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s