Bölle,Bölle,Bölle

Sogar in die «Washington Post» hat es der SV Darmstadt 98 geschafft – wenn auch nicht wegen fußballerischer Leistungen. Mit einer Spur von Fassungslosigkeit berichtet das angesehene Blatt darüber, dass der ehemalige US-Präsident Barack Obama den «Lilien» auf Twitter folgt – «that terrible team».
Terrence Boyd, US-Nationalspieler in Diensten der Darmstädter, richtete eine Videobotschaft an Obama: «Lieber Barack Obama. Wir haben gehört, dass Sie uns als einzigem europäischen Club folgen. Für uns ist das natürlich eine sehr große Ehre. Da sie jetzt ein bisschen mehr Zeit haben, würden wir Sie gerne zu einem Spiel der Lilien ans Böllenfalltor einladen.» WAHNSINN

Advertisements

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fußball! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s