Der NS wird hier nie verboten werden

„Wer aber vom Kapitalismus nicht reden will,
sollte auch vom Faschismus schweigen.

Max Horkheimer

Andrej Holm arbeitete als 18jähriger wenige Wochen für das Ministerium für Staatssicherheit, wofür er schon im Alter von 14 Jahren angeworben wurde. Deshalb war er heute im Alter von 46 Jahren erst gezwungen, als Staatssekretär des Berliner Senats zurückzutreten, um nun auch noch seinen Arbeitsplatz an der Berliner Humboldt-Universität zu verlieren.

Helmut Schmidt hat im Alter von 23 Jahren als Offizier in der 1. Panzer-Division an der Ostfront gedient und war als solcher am Überfall auf die Sowjetunion und insbesondere an der Leningrader Blockade, die rund eine Million ziviler Todesopfer forderte, beteiligt. Dafür erhielt er das Eiserne Kreuz 2. Klasse. Seine weitere Karriere: Senator der Polizeibehörde in Hamburg, anschließend Innensenator in Hamburg, SPD-Fraktionsvorsitzender im Bundestag, Bundesminister der Verteidigung, Bundeskanzler, Nationalheiligtum.

Mit NS-Vergangenheit sind sie alle durchgekommen – also alle bis auf Hanns Martin Schleyer. (Thomas Schmidt)

Und wegen der Höcke-AfD: Der Berliner Autor und Satiriker Shahak Shapira (28) hat mit einer entlarvenden Website über das Verhalten von Touristen am Holocaust-Mahnmal in Berlin einen Internet-Hit gelandet. Die Seite „Yolocaust.de“ sei am Mittwochmittag online gegangen und in den ersten zwölf Stunden mehr als 500 000 mal aufgerufen worden. (Monopol Magazin)

Advertisements

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stalingrad, Zeitdiagnostik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s