Der Begriff „Integration“ ist der klassischen kritischen Theorie ein Vorschein von Horror

reflexion

Klick den Meinungsterror! Jetzt!

Früher integrierten sich sog. Gastarbeiter einfach so. Durch Arbeiten(müssen), Mitleben(müssen): das Hierseinkontinuitätsmuss; gegen alle auch historische aktuelle Entfremdung der Deutschen von Humanität. Plötzlich Generation(en): alles gut, Özil usw. Kurz: Sie assimilierten (sich), die Flüchtlinge aus ihrer Herkunft. Jeder Einwanderer wo auch immer will im gewählten/zwangsgewordenen Land ankommen, irgendwann einmal ganz. Assimilation ist ein gutes Ziel eines meist durch Wirtschaft erzwungenen Auswanderungsabenteuers. – Integration ist dagegen ein Zwang, von oben, mit Ämtern. Mit Briefen, Verordnungen, Gesetzen, Obrigkeit. Integriert wird im zunehmend faschistoiden Deutschland inzwischen alles: Kitakinder, Flüchtlinge, Asylbewerber, A-12-Gehälter, Linkshänder, Pfandflaschensammler und Kleinkünstler. Von Gender & Sex gar nicht zu reden. „Bunt von oben“ ist die politische Rede, Treten nach unten und jedem Anderssein gegen eine nicht zu rechtfertigende ‚Normalität‘ die Fortfolge der Nürnberger Lebkuchenwelt der Hartz-4-Gesetze. – Und: Alle machen mit. Alle sind (mehr oder weniger) mürrisch integriert. Nicht (!) assimiliert an einen Staat mit einem immer noch ganz guten Grundgesetz. Theoretisch, kritisch. – Die Praxis sieht anders aus.
Kultur? Beim Wort Kultur entsichere ich meinen Revolver …

Advertisements

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stalingrad abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s