63 Tage >> Weiss >> Rostock

Was ist dann ihr Weg von damals ins heute? Eher ernüchtert stellt Sookee fest, dass sie „gegenwärtig oft das Gefühl hat, dass die Ästhetisierung des Widerstands den Inhalt ablöst“. „Auch wenn die Popkultur eine gute Freundin von mir ist“, würde man heute vielleicht von „Riot porn industry“ sprechen, sagt Sookee. Sie vermutet dahinter eine Entwicklung, die sich „von einer absoluten Inhaltsdichte, also diesem massiven Werk, (…) so einen Weg geschaufelt hat, der nach was aussieht, aber nicht so richtig viel kann“. Das sei natürlich ein hartes Urteil über Gegenwartskunst, aber vielleicht werde es ja in ein, zwei Jahrzehnten wieder besser.
Das klingt jetzt schrecklich kulturpessimistisch – Scheiße!

Advertisements

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s