Warum nicht mit schönem Blues durch die Nacht

Als ich so um 17 war, hörte ich immer auf WDR 3 die Progressive Popmusik am Schülerschreibtisch in Ostercappeln, u.a. auch John Mayall, die weiße der schwarzen Bluesmusik. Habe einige Kasetten mit ihm voll, heute noch im Archiv im Schlafzimmer, also die Dinger, wo ein braunes Band gespult wird in einer Plastikhülle. Sogar zwei Abspielgeräte der alten Technik habe ich noch. Hier aber YouTube.

Werbeanzeigen

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s