Nahrung & Lebensfreude. Es ist vorbei: 30 Tage auf See an der Garteninsel

In den 30 Tagen bis zur Ausschiffung vom schwimmenden Garten (vgl. aaFARM) heute wurde auf dem Aasee in Münster in Ufernähe zur seit 1977 durch Claes Oldenburg bekugelten Kunstfläche Richtung Kanonengraben herausgefunden, was Mann und Frau und Kind so braucht. Nämlich etwa Nahrung, Luft, Lebensfreude (!!!), Wasser, Wärme, Geld (!!!), Mobilität, Sprache, Meinungsfreiheit. Und was noch? Humor & Ruhe! Jawoll. DSCN1810DSCN1851DSCN1904DSCN1922

Werbeanzeigen

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Kunst & Buch abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s