Alles Falschgold. Kein humaner Glanz.

Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Eine Fotodokumentation zur samstäglichen multilokalen künstlerischen Intervention gegen Mietteuerung und Wohnungsnot am 28. Juni in der zentralen City von Münster
Ausgangspunkt Lambertikirchplatz am Prinzipalmarkt.

Goldene Schriftzüge, die normal die Geschäfte am Prinzipalmarkt markieren, mal anders.

Stefan Us.

 

Stefan Us befragt Menschen nach ihrer Meinung zur akuten Verteuerung von Wohnraum.

Kunststoffskulptur von Stefan Rosendahl.

Kunststoffskulptur von Stefan Rosendahl.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Münster informiert vor Bankhaus Lampe. – Mit einer Kunststoffskulptur von Stefan Rosendahl, die zum Dach über dem Kopf gefalteten Hände.

Hingucken, analysieren, aufklären, informieren: humane Kommunikation.

Hingucken, analysieren, aufklären, informieren: humane Kommunikation.

 

Die 'Bettelstationen' von Ruppe Koselleck in der Salzstraße. Fünf an der Zahl bei diesem künstlerischen Einspruch.

Die ‚Bettelstationen‘ von Ruppe Koselleck in der Salzstraße. Fünf an der Zahl bei diesem künstlerischen Einspruch.

Da kommt Ruppe Kosellek mit den Utensilien einer Bettelstation.

Da kommt Ruppe Koselleck mit den Utensilien einer Bettelstation.

Alle Bettelboxen wurden anfangs mit 3,33 Euro bestückt. Zwischenzeitlich wurde immer wieder kontrolliert, ob mehr oder weniger Geld drin war.

Alle Bettelboxen wurden von Ruppe Koselleck anfangs mit 3,33 Euro bestückt. Zwischenzeitlich wurde immer wieder kontrolliert, ob mehr oder weniger Geld drin war. Beides war der Fall.

Ein kapitales Problem - aus jeder Perspektive ... diese bald auseinanderbrechende Schere von arm und reich.

Ein kapitales Problem – aus jeder Perspektive … diese bald auseinanderbrechende Schere von arm und reich.

Profitgier wurde z.B. genannt.

Profitgier wurde z.B. genannt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über fünf Stunden lang an verschiedenen Plätzen der ‚guten Stube‘ Münsters hochgehalten. Die beiseitegeschobene systemische Motivation, hier Profitgier, aber auch Macht, reiche Leute, schicke Menschen sowie auch der Begriff Kapitalismus. – Textinstallationen in goldenen Lettern wie über den Geschäften.

 

 

 

 

 

 

Die „Kunststadt“ Münster hat seit den skulptur projekten nicht nur den Prinzipalexpress, auch Doppeldeckersightseeingbusse, Kutschfahrten, Führungen mit Nachtwächtern, k3-Beguckungen und alternative Stattreisen-Interessierte usw. – Ja, „das schöne Münster“: nicht die ganze, nicht die realalltägliche Wirklichkeit.

Ein handhabbares Domincil für alle, darum geht´s.

Ein handhabbares Domicil für alle, darum geht´s.

 

 

 

 

 

 

 

 

Alles Gold, eine wunderschöne und auch wunderbare Stadt, weil viele sie nur durch eine wohlhabende Scheuklappe wahrnehmen. – – –

HINGUCKEN: DIE KÄFIGE AN DER LAMBERTIKIRCHE SCHON WAREN AUCH NICHT AUS GOLD. HEUTE SIND DORT – VIA KUNST – SEIT 1987 IRRLICHTER INSTALLIERT. ZUR IRRITATION GLATTER (NICHT)WAHRNEHMUNG.

Werbeanzeigen

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kunst & Buch, Zeitdiagnostik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s