Gemalte Zerstörte

In seinen Ölgemälden baut Alexander Dettmar, Künstler aus der Ortschaft Feldberg im Hochschwarzwald, die Gebäude gewissermaßen zum Gedenken neu auf. Auf den Bildern dominieren erdige Töne, scharfe Konturen hat der Künstler in der Regel noch einmal in die Leinwand eingeritzt. Allen Bildern gemein ist eine wuchtige, dominante Erscheinung der architektonischen Formen. Synagogen in Hannover, Soest oder eben auch Münster sahen häufig ähnlich aus. Es dominierte gerade im 19. Jahrhundert die neoromanische Formensprache mit runden Bögen und gedrungenen Türmen. (Johannes Loy, wn.de)

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kunst & Buch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.