Neulich im FreundeBuch

Rainer Kühn Wenn die Franzosen sagen wollen, dass alles andere ein frommer Wunsch sei, sagen sie: “Le reste est littérature”. (Matthias Altenburg/janseghers.de)

Günter Kroll Fragt sich wieder einmal, welche Franzosen der Mann kennt und wieviele, um das gleich auf „die“ Franzosen zu verallgemeinern? Von denen, dich ich kenne, habe ich den Ausdruck jedenfalls noch nicht gehört, wohl aber „Mon oeil!“ oder „Tu parles!“, ersteres von Herunterziehen des Augenlides begleitet, letzteres dem deutschen „Rede du nur!“ vergleichbar.

Werbeanzeigen

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Zeitdiagnostik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Neulich im FreundeBuch

  1. Anne Klatsche schreibt:

    „Der Mann“ hat e i n gutes Buch geschrieben. Und alle habe ich sie gelesen, auch die pseudonymen. Letztlich mag ich ihn nicht. Es ist eben eine Geisterbahn. Lost Generation.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s