Verschobene Spiele

Der Sieg Argentiniens über Peru mit 6:0 in der zweiten Finalrunde der Weltmeisterschaft 1978 gehört zu den umstrittensten Ergebnissen in der Fußballgeschichte. Dank dieses hohen Sieges gelang es überraschend dem Gastgeber Argentinien, wegen des besseren Torverhältnisses anstelle des punktgleichen Favoriten Brasilien ins Finale einzuziehen. Nun hat eine Aussage des früheren peruanischen Senators Genaro Ledesma Izquieta vor Gericht die jahrzehntelangen Spekulationen gestützt, wonach das Spiel manipuliert wurde. Lese die Jungle World.

Werbeanzeigen

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fußball! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s