… mein Ehrenwort!

Ein regelrechter Zwang zum Wortspiel muss die taz-Titelredaktion zu folgender Schlagzeile getrieben haben: „Namibier verweigern Herero-Küsschen.“ Der Untertitel präsentiert den Kontext: „Kolonialkrieg. Eklat bei Herero-Schädelübergabe in der Berliner Charité: Staatsministerin Pieper von empörter namibischer Delegation ausgebuht“. (taz Nr. 9631, 1.10.2011) In einem „Fazit am Abend“ des Deutschlandradio wurde die Schlagzeile gar zur „Überschrift der Woche“ gekürt. Was hat die Verantwortlichen zum Wortspiel getrieben? Die Assoziationskette brach möglicherweise schon beim „Ferrero-Küsschen“ ab. Treibt man sie aber konsequent weiter, kommt man zum „Negerkuß“ und von da zum „Mohrenkopf“. Der „Mohrenkopf“ wiederum schließt die Kette im Verweis auf die Totenschädel. Da wirkt eine Menge rassistischer Ballast mit, eine gehörige Portion Zynismus, aber auch der sexuelle Wunsch der Einverleibung des Anderen. Dass „die Namibier“ das „Küsschen“ „verweigern“ ist eine Umdrehung der Situation: Die Bundesregierung verweigert den Herero und Nama die Anerkennung als Opfer eines kaltblütig geplanten Massenmordes, eines Genozids.
Mehr bei Felix Riedel

Werbeanzeigen

Über rainer kühn

Den autoritären Charakter findet man leider von links bis erwartet rechts in allen Schwatzbuden des Internetzls. (Theodor W. Adorno & seine kritische Theorie)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Zeitdiagnostik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu … mein Ehrenwort!

  1. ed2murrow schreibt:

    Lieber Rainer,
    mit dem Roten Kreuz in Malawi vor vielen Jahren, bereisten wir das Land mit einer lokalen Delegation des RK. Nicht a n das Klima gewohnt, beschlossen wir eines Tages, ein Nickerchen zu machen. Kaum war das Wort gefallen, verfinsterten sich die Mienen unserer Gastgeber. Englisch ist dort zweite Landessprache. Wir haben lange gegrübelt und dann gefragt. Sie meinten, etwas mit Nigger verstanden zu haben. Seitdem sprachen wir von Schläfchen.
    Ich finde, fragen kostet nie was, Taktlosigkeit hingegen sehr viel Kredit.
    LG, e2m

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s