Monatsarchiv: Januar 2011

Christ und Presswesen

Die katholische Wochenzeitung Rheinischer Merkur wird künftig nur noch als sechsseitige Beilage der Wochenzeitung Die Zeit erscheinen, nachdem ein Übernahmeangebot der Wochenzeitung Junge Freiheit abgelehnt worden ist, meldete tagesschau.de am 21. September des letzten Jahres. Heute vor 197 Jahren erschien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Kommentar hinterlassen

Ästhetik und Herrschaft

Habe vor ein paar Tagen die Lektüre von Fritz J. Raddatz’ Tagebüchern der Jahre 1982-2001 beendet. Der legendäre Feuilletonist der Zeit ist schon ein echter Ästhet. Der Mann, der 1980 wegen eines peinlichen Goethe-Zitats über den Frankfurter Hauptbahnhof seinen Posten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Kommentar hinterlassen

»Höhensonnenkönig«

hat Thomas Bernhard ihn genannt und einen „schwadronierenden Unterhaltungskünstler“ Michael Scharang. Der mit Musils ‚Mann ohne Eigenschaften‘ als Gepäck ins Exil ging, den hat Thomas Rothschild zum 100sten Geburtstag in einem Gesamtbild gewürdigt: Natürlich neigte Bruno Kreisky dazu, seine eigene … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Kommentar hinterlassen

Buchenbergersteigung

Gemeinhin gilt der Buchenberg als seltsame Stätte der körperlichen Begegnung von Differenz besonders nach Festen aller Art zwischen seit alters via Religion verfeindeter Nachbarn: Viele kannten sich bislang nur aus der Zeitung. Gestern Abend hatten sie Gelegenheit, sich persönlich kennenzulernen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitdiagnostik | Kommentar hinterlassen

Zufälliger Screenshot (1)

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitdiagnostik | Kommentar hinterlassen

Bitte, Ihr Alternativlos!

Zurück zum Schicksal? Philipp Schmidt hatte eine Vorerinnerung aufs „Tina-Syndrom“: Gibt es zu einer beliebigen Entscheidung keine Alternative, dann gibt es auch nichts zu entscheiden, und es erübrigt sich, davon viel Aufhebens zu machen, so wie es sich unter diesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitdiagnostik | Kommentar hinterlassen

Später ist man immer Klugscheißer

Im übrigen ist es leicht, immer in der Ecke zu stehen und recht zu behalten. Man kann nicht auf richtige Positionen und Argumente verzichten, weil einem damit nur der Platz in der Ecke bleibt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitdiagnostik | Kommentar hinterlassen