Monatsarchiv: Oktober 2010

Sexy Net für Leibesübungen 1899 e.V.

In der Vorbereitung zum Spiel Bremer Brücke vs Alttrainer schaute ich zuerst nach dem Stream, wo ich gleich gucken werde, dann in die Gruppe, wo ich mich auch über schöne Leibesübungen unterhalte. Mein Freund Herr Vorragend hat dort als Moderator … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fußball! | Kommentar hinterlassen

Achtkantig raus nach nur 37 Semestern

„Unter allen Laberfächern, die Linke so gern studieren, weil es für etwas Ordentliches, sagen wir: für Fischereiwirtschaft, weder hinten noch vorne geschweige denn oben reicht, ist die …wissenschaft das unnützeste“, schreibt die Jungle World über fiese Studienfächer, die für Nicht-BWLler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitdiagnostik | Kommentar hinterlassen

Studien zur Erlangung des Burkhard Spinnenschen Wohlwollens

… oder: Was wollte ich eigentlich in Klagenfurt? – Das wirre Netz schreibt über Wolfgang Herrndorf via Sascha Lobo. „wie wolfgang herrndorf seine geschichte erzählt …, haut mich um. ohne pathos und doch erschütternd, erschütternd, aber doch witzig, ich-bezogen ohne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Kommentar hinterlassen

Grand Elysee – Lobbytreff

Ulrike Winkelmann berichtet im Freitag einschlägig über eine Konferenz, welche Die Zeit in einer exklusiven Hotellobby in Hamburg veranstaltet hat. Im Sinne einer Zusammenführung von politischen, militärischen und wirtschaftlichen Entscheidern, kurz: Treff der Rüstungslobby. In der Diskussion des Artikels verweist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitdiagnostik | Kommentar hinterlassen

Die lange Nacht des 18. Oktober

So geht es in »Kontrolliert« auch nicht darum, Literatur und Politik wieder einmal (falsch) zusammenzuführen – der bürgerliche Büchermensch träumt nicht von der Tat -, vielmehr schafft der als »RAF-Roman« mißverstandene Text die Leitdifferenz des Politischen ab, die von Regierung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Kommentar hinterlassen

Sportleser sind klar im Vorteil

Zu spät: Aber als sympathischer Verweigerer können auch Sie vielleicht noch Angler, Bogenschütze oder Motorsportler werden. Martin Krauß klärt auf, freilich schon im Archiv der taz.

Veröffentlicht unter Allgemein, Fußball! | Kommentar hinterlassen

Kommen & Gehen

Knigge geboren (1752), Spoerl gestorben (1978). Der Umgang unter Menschen bleibt mittelmäßig. Mittelmäßig?

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst & Buch | Kommentar hinterlassen